Sie sind hier:  Home  News-Archiv  

Nachrücker in der Gemeindevertretung

Amtliche Bekanntmachung

Nachrücken in der Gemeindevertretung der Gemeinde Wöllstadt

Der in die Gemeindevertretung der Gemeinde Wöllstadt gewählte Bewerber des Wahlvorschlages der FWG

Herr
Sebastian Briel
Bahnhofstraße 4
61206 Wöllstadt

hat sein Mandat mit Schreiben vom 21.07.2022 mit sofortiger Wirkung niedergelegt.

Der nächste, noch nicht berufene Bewerber des Wahlvorschlags der FWG, Herr Werner Bonrath hat sein Mandat mit Schreiben vom 08.08.2022 angenommen.

Ich stelle daher gemäß § 34 Abs. 3 KWG

a) das Ausscheiden des Gemeindevertreters, Herr Sebastian Briel, aus der Gemeindevertretung zum 21.07.2022 fest und

b) das Nachrücken des noch nicht berufenen Bewerbers des Wahlvorschlages der FWG

Herrn
Werner Bonrath
Bahnhofstraße 11
61206 Wöllstadt

in die Gemeindevertretung fest.

Gegen diese Feststellung kann jeder Wahlberechtigte des Wahlbezirks, innerhalb einer Ausschlussfrist von zwei Wochen ab der öffentlichen Bekanntmachung, gemäß § 34 Abs. 4 i.V.m. § 25 Abs. 1 KWG Einspruch erheben. Der Einspruch ist schriftlich oder zur Niederschrift beim Wahlleiter der Gemeinde Wöllstadt, Paul-Hallmann-Str. 3, 61206 Wöllstadt einzureichen.

Wöllstadt, den 10.08.2022
gez. Adrian Roskoni
Gemeindewahlleiter


Zusätzliche Informationen anfordern... Zusätzliche Informationen anfordern...

Aktuelles
 

Jugendsammelwoche

mehr...

mehr... 

Veranstaltungen
 
08.10.2022
Familien-Oktoberfest
14.10.2022 - 16.10.2022
Jubiläum TSG
23.10.2022
Theateraufführung
 

Zum Seitenanfang Seitenanfang  News-Übersicht News-Übersicht  Datenschutz Datenschutz  Impressum Impressum